//
du liest...
Events, Reviews

11.11.2011 Raumklanginstrument in Schönbrunn

Das „Raumklanginstrument“ (RKI) ist ein Multikanal Lautsprechersystem des Instituts für Komposition und Elektroakustik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und wurde im November im Rahmen einer Universitätsgala im Schlosstheater Schönbrunn präsentiert. Das Instrument besteht aus 101 Lautsprechern und kombiniert Wellenfeldsynthese mit Ambisonic.

Die Student Section Vienna hat zu diesem Anlass Winfried Ritsch (Institut für elektronische Musik und Akustik – IEM, Graz) als externen Referent eingeladen, der über die Geschichte der Multikanalwiedergabe referierte, als auch seine eigenen Projekte vorgestellt hat. Anschließend haben die Projektmitarbeiter Wolfgang Musil, Bernd Oberlinninger, Adolf Tögel und Tim Blechmann das Konzept, als auch die Realisierung des RKIs den Gästen näher gebracht und mit Klangbeispielen demonstriert.

In der Pause wurden erstmals die hausgemachten Crêpes der AES Student Section Wien verkostet und ein kleines Buffet vom Institut bereitgestellt.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: